Mitte schreibt Umweltpreis aus: Bis 12. Juni bewerben

Mitte. Auch 2017 schreibt das Bezirksamt Mitte wieder einen Umweltpreis aus.

Mit geplanten oder bereits umgesetzten Projekten können sich Einzelpersonen und Gruppen bewerben, die im Bezirk wohnen, arbeiten oder lernen. Es lockt ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro. Es wird vom Umwelt- und Naturschutzamt, dem Schul- und dem Jugendamt gemeinsam ausgelobt.

Wieder gibt es den Sonderpreis „Schulgärten – Gärten für die Kleinen der Stadt“, für den der Berliner Landesverband der Gartenfreunde und der Verlag W. Wächter 1000 Euro bereitstellen. Das Umwelt- und Naturschutzamt vergibt zudem einen mit 500 Euro dotierten eigenen Preis für besonders nachhaltige Projekte.

Für den Wettbewerb kann man sich bis zum 12. Juni, 16 Uhr, im Schul-Umwelt-Zentrum (SUZ) Mitte, Scharnweberstraße 159, anmelden. Alle Infos zur Ausschreibung gibt es unter http://asurl.de/12iz. Die Preisverleihung findet am 28. Juni, 13 Uhr im SUZ statt. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.