Restaurant überfallen

Hansaviertel. Zwei Maskierte haben in der Nacht vom 19. zum 20. Oktober im Hansaviertel ein Schnellrestaurant überfallen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gelangten die Unbekannten gegen 1.30 Uhr auf bisher unbekannte Art und Weise in das bereits für Kunden geschlossene Restaurant in der Straße des 17. Juni. Sie bedrohten drei Angestellte mit einem Messer und einer Schusswaffe und verlangten Geld. Nachdem das Duo das Geforderte erhalten hatte, verließ es das Restaurant und flüchtete. Die Mitarbeiter blieben unverletzt.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.