Rock für den guten Zweck bei der Stadtmission

Berlin: Berliner Stadtmission |

Moabit. Am 14. Februar spielen Teltower Musiker für Obdachlose in Berlin, im Rahmen eines Benefizkonzertes in den Räumen der Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68.

Die Veranstaltung beruht auf einer Eigeninitiative der Teltower Musiker. "Breaking Bad", "Rock’n’Roll Suicide", "Kantians" und "Handgezapft" spielen, es gibt einen Kuchenbasar, den die Musikerfrauen organisieren. Außerdem konnten Sponsoren aus Teltow für die gute Sache geworben werden, welche Schlafsäcke, Decken, Taschen und Wintersachen für die Obdachlosen beisteuern.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und endet gegen 22 Uhr. Der Eintritt ist frei, es darf jedoch nach Herzenslust gespendet werden. Auch Sachspenden sind willkommen, so z.B. werden Schlafsäcke, Rucksäcke, sowie Winterklamotten, Schuhe und Decken benötigt.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.