Privatplatz heißt „Am Hamburger Bahnhof“

Berlin: Hamburger Bahnhof | Moabit. Die private Platzfläche hinter dem Museum für Gegenwartskunst „Hamburger Bahnhof“ in der Invalidenstraße 50/51 heißt zukünftig „Am Hamburger Bahnhof". Das Bezirksamt hat der Benennung zugestimmt. Der Antrag dazu kam vom Grundstückseigentümer, dem Immobilienkonzern CA Immo. Laut Bezirksamt ist die Benennung der Privatstraße erforderlich. Die Arbeitsgruppe Geschichte des BVV-Kulturausschusses hatte keine Bedenken geäußert.

DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.