Havel-Radweg wird ausgebaut

Berlin: Lindenufer | Spandau. Bis voraussichtlich Ende Oktober werden die Bauarbeiten für den Havel-Radweg dauern, die am 22. Juni im Bereich der Grünanlage an der Schleuse begonnen haben. Dadurch ist der Weg von der Schleuse unter der Juliusturmbrücke bis zum Lindenufer gesperrt. Nicht betroffen ist jedoch der derzeit ausgeschilderte Havel-Radweg, der nicht über die Grünanlage Schleuse verläuft.

Nach Fertigstellung wird der Havel-Radweg dann über den neu ausgebauten Fuß- und Radweg durch die öffentlichen Grünanlagen an der Schleuse und am Lindenufer entlang der Havel führen. Der Ausbau wird im Rahmen der Förderung des Radfernverkehrs über die Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung gefördert. Die Arbeiten koordiniert „Grün Berlin“, die Gesellschaft des Landes Berlin für Stadtentwicklungsstrategien.

Weitere Infos gibt es unter www.gruen-berlin.de.

Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.