Spandauer Schulen sind aufgerufen, mitzumachen

Berlin: Raab-Passage |

Spandau. Die Verwalter der Raab-Passage, Carl-Schurz-Straße 53, haben einen Kunstwettbewerb für Spandauer Schulen ausgeschrieben.

Im Passagen-Durchgang zum Hof gibt es eine Wand (gegenüber der Buchhandlung), welche öfters beschmiert wird. Eine Kunstklasse soll diese Wand nun malerisch gestalten. Die Klassen müssen bis zum Beginn der Sommerferien ihre Entwürfe einreichen. Diese werden dann von den Eigentümern bewertet. Der Sieger kann nach den Ferien seinen Entwurf an die Wand bringen. Als Preis soll es für den Sieger einen Betrag von 500 Euro geben, welcher der Schule zur Verfügung gestellt wird. Außerdem werden die Materialkosten bis zu einer Summe von 100 Euro übernommen. Der Zweitplatzierte erhält einen Gutschein vom Ristorante Ruspina (auf dem Raab-Hof) in Höhe von 150 Euro. Der Drittplatzierte bekommt einen 50 Euro-Gutschein von Florida Eis.

Die Entwürfe müsse gesandt werden an W. Stasche Immobilien, Moritzstraße 23. Weitere Infos unter 333 30 55.

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.