Polizei sucht brutalen Räuber: Opfer erlitt schwere Verletzungen

Die Polizei sucht diesen Mann. (Foto: Polizei)
Berlin: U-Bahnhof Rathaus Spandau |

Spandau. Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach einem Mann, der einen 56-Jährigen am 21. Juni auf der Zwischenebene des U-Bahnhofes Rathaus Spandau überfallen hat.

Gegen 1 Uhr hat der Tatverdächtige das spätere Opfer zunächst nach Geld gefragt und dann versucht, ihm die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Anschließend schlug und trat er auf den Mann ein, so dass dieser mit dem Kopf gegen einen Pfeiler prallte. Dem am Boden liegenden Opfer wurde dann die Geldbörse geraubt. Der 56-Jährige wurde bei dem Angriff schwer verletzt.

Die Polizei fragt, wer die abgebildete Person kennt und Angaben zu deren Aufenthaltsort machen kann. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2, Charlottenburger Chaussee 75, unter  46 64 27 31 15 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.