Auf femininer Spurensuche

Wann? 21.01.2017 13:00 Uhr bis 21.01.2017 15:00 Uhr

Wo? U-Bahnhof Altstadt Spandau, Breite Str., 13597 Berlin DE
Berlin: U-Bahnhof Altstadt Spandau | Spandau. Auf eine frauenhistorische Spurensuche können interessierte Spandauer am 21. Januar gehen. Vom mittelalterlichen Benediktinerinnen-Kloster bis zum heutigen Frauenbeirat: Frauen haben in der Gesellschaft immer eine wichtige Rolle gespielt. Die Tour mit Claudia von Gélieu führt unter anderem in die Nikolai-Kirche, ins Gotische Haus und in die Konditorei Fester. Anlass der Führung ist das Luther-Jahr. Es wird in diesem Jahr groß gefeiert. Doch, dass die brandenburgische Reformation 1539 in Spandau vollzogen wurde, ging auf eine Frau zurück. Deren Biografie wird in der Nikolai-Kirche nachgespürt. Dass Frauen auch zu anderen Zeiten Einfluss auf Kirchenfragen hatten, wird bei den Spandauer Benediktinerinnen und den Frauen der Bekennenden Kirche deutlich. Vorgestellt wird auch Spandaus erste Pfarrerin. Die Führung beginnt um 13 Uhr und dauert zwei Stunden. Treffpunkt ist am U-Bahnhof Altstadt Spandau, Ausgang Breite Straße. Der Beitrag kostet zehn Euro. Die Anmeldung erfolgt unter frauentouren@t-online.de oder  626 16 51. uk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.