Energie einer Rockband: Klassik in Spandau präsentiert Spark

Wann? 12.03.2016 19:30 Uhr

Wo? Zitadelle Spandau, Zitadelle Spandau, 13599 Berlin DE
Spark spielt eigenwillig und unangepasst. (Foto: Klassik in Spandau)
Berlin: Zitadelle Spandau |

Haselhorst. Der Verein Klassik in Spandau wagt am 12. März ab 19.30 Uhr in den Italienischen Höfen der Zitadelle mit der Band Spark ein klassisches Experiment.

Spark – die klassische Band steht für künstlerische Abenteuerlust voller Neugier und Risikobereitschaft, für die Feinheit und Präzision eines klassischen Ensembles gepaart mit der Energie und Dynamik einer Rockband. Seit 2007 wirbeln die fünf experimentierfreudigen Musiker als klassische Band über die Bühnen der Welt und zelebrieren einen exzentrischen Mix aus Post-Klassik, Minimal Music und Avantgarde.

Im Jahr 2011 wurde das Ensemble mit dem Echo Klassik ausgezeichnet. Virtuos und unverkrampft bewegen sich die Gruppenmitglieder zwischen den verschiedensten musikalischen Welten. Im Kern klassisch, nach außen jedoch eigenwillig und unangepasst, verbinden sie Tradition und Innovation zu einem spannenden Klangerlebnis am Puls der Zeit. Gemeinsam präsentieren sie eine leidenschaftliche Musik, die zündet.

Von der Zeitung "Die Zeit" als „Kammermusik für die Facebook-Generation“ bezeichnet, fängt der Spark-Sound das Lebensgefühl des 21. Jahrhunderts ein. Schnelle Schnitte, ein selbstverständliches Neben- und Miteinander der verschiedensten Epochen und Stile, die Kunst der Überraschung und die Freude an der musikalisch-assoziativen Illusion prägen den Stil der klassischen Band.

Alt trifft auf Neu, die Grenzen zwischen Ernst und Unterhaltung verschwimmen, barocke Meisterwerke werden jungen Zeitgenossen gegenübergestellt, klassisch-romantisches Repertoire erklingt im spannenden Remix und Klischees werden allenfalls aufgegriffen, um sie genüsslich gegen den Strich zu bürsten. Einladungen führten die klassische Band auf einige der bedeutendsten Konzertpodien der Welt, darunter der Wiener Musikverein, das Konzerthaus Berlin, die Kölner Philharmonie, die Alte Oper Frankfurt, das Concertgebouw Amsterdam. In Spandau spielen sie Werke von Daniel Koschitzki, Fazil Say, Johann Sebastian Bach, Gabriel Fauré, Georg Philipp Telemann, Ralph Vaughan Williams und anderen. Karten kosten 24, ermäßigt 16 Euro. CS

Kartenvorverkauf unter  311 60 43 34 oder karten@klassik-in-spandau.de sowie in der Tourist-Information im Gotischen Haus, Breite Straße 32, montags bis sonnabends 10 bis 18 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.