Freie Plätze im Instrumentkarussell: Jetzt bewerben in Musikschule Spandau

Berlin: Musikschule Spandau |

Spandau. Die Musikschule Spandau hat in ihrem "Instrumentenkarussell" noch Plätze frei.

Das "Instrumentenkarussell" dreht sich jedes Jahr aufs Neue. Bei vielen Eltern beliebt, gibt es aktuell noch freie Plätze. Bei diesem Musikangebot der Musikschule treffen sich einmal pro Woche sechs Gruppen mit jeweils vier Schülern und einem Lehrer, um erste Spielerfahrungen auf einem Musikinstrument zu sammeln. Nach dem Unterricht können die Schüler ihr Instrument mit nach Hause nehmen, um dort weiterzuüben.

Nach etwa sieben Unterrichtswochen werden Lehrer und Musikinstrument gewechselt, um ein neues Instrument kennenzulernen. In den letzten Unterrichtswochen des Instrumentenkarussells entscheiden Schüler und Eltern dann, auf welchem Instrument ihr Kind weiterhin unterrichtet wird.

Im Verlauf eines Unterrichtsjahres können folgende Musikinstrumente ausprobiert werden: Schlagzeug, Kontrabass, Akkordeon, Querflöte, Geige und Posaune. Für jeden Teilnehmer des Instrumentenkarussells stellt die Musikschule das entsprechende Leihinstrument zur Verfügung. Mitmachen können Schüler der Klassen 2 bis 4. Unterrichtet wird jeden Donnerstag von 15 bis 16 Uhr. Das Entgelt beträgt 35 Euro monatlich. Wer sein Kind beim Instrumentkarussell anmelden will, kann dies montags und dienstags von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 15 bis 18 Uhr unter  902 79 58 12 oder musikschule@ba-spandau.berlin.de tun. Die Musikschule Spandau sitzt an der Moritzstraße 17. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.