Grundschüler stellen aus

Berlin: Jugendbibliothek Spandau |

Spandau. Die „Freundschaft“ ist das Thema einer neuen Ausstellung in der Jugendbibliothek Spandau. Die Künstler sind Kinder aus der Grundschule am Eichenwald.

Die Arbeiten sind das Ergebnis der diesjährigen Lesewoche an der Grundschule am Eichenwald in Hakenfelde. Die Schüler setzten sich dabei lesend, vorlesend, zuhörend, produktiv und interaktiv mit Texten rund um das Thema Freundschaft auseinander. Von der ersten bis zur sechsten Klasse wurden Geschichten in Illustrationen und Figuren umgesetzt.

Es gab Lese- und Theaterprojekte. Nun werden die Resultate zum ersten Mal außerhalb der Schule gezeigt und zwar in der Kinder und Jugendbibliothek Spandau. In den ihren Räumen an der Carl-Schurz-Straße 13 bietet sich das Forum, ausgewählte Arbeiten zu präsentieren. Die Lesewoche gibt es an der Grundschule am Eichenwald bereits seit zehn Jahren. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt von Lehrern, Schülern, Eltern und Bibliothek. Der Förderverein und engagierte Eltern tragen wesentlich zum Erfolg der jährlichen Lesewoche bei.

Die Ausstellung ist bis zum 14. Juli zu sehen. Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr sowie samstags von 10 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.


uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.