Ritter laden zum historischen Mittelalterspektakel auf die Zitadelle

Tapfere Ritter erwarten die Besucher vom 4. bis 6. April zum historischen Marktspektakel auf der Zitadelle. (Foto: privat)
Berlin: Zitadelle |

Haselhorst. Marktleute, Ritter, Gaukler, Akrobaten und Spielleute erwarten ihre Gäste vom 4. bis 6. April täglich von 10 bis 20 Uhr auf der Zitadelle, Am Juliusturm 64. Beim "9. Oster-Ritterfest" können dort die Besucher in die Welt des Mittelalters eintauchen.

Die Besucher erwartet auf der historischen Festung ein großes Mittelalter-Spektakulum mit historischem Markt und einem Ritterlager mit Ritterturnieren zu Pferde und am Boden. Zu erleben sind Helmschlagen, Saustechen, Rolandreiten, Lanzengefechte, Sarazenen-Reiten, ein Ritt durch das Feuer und Nacht-Feuershows auf dem Rücken der Pferde.

Auf dem historischen Markt gibt es Musik, Tanz, Theater, Akrobatik sowie Fakir- und Feuershows mit "Braxas-A". Musik aus vergangener Zeit erklingt auf zwei Bühnen von den Gruppen "Sandsacks" und "Lamarotte". Für das leibliche Wohl sorgen Garküchen und Tavernen mit Met, Fladenbrot, Naschwerk und weiteren Leckereien.

Der Wegzoll zum Eintritt auf die Zitadelle kann für einen Tag oder auch gleich für die gesamte Festdauer entrichtet werden. Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahre zahlen fünf Euro (neun Euro für drei Tage). Der Eintritt für Schüler, Studenten und historisch Gewandete beträgt neun Euro (14 Euro). Ritter und Edelleute entrichten einen Wegzoll von elf Euro (16 Euro). Für die gesamte Ritterfamilie werden die Schranken zur Festung für 25 Euro (30 Euro für drei Tage) geöffnet. Kinder bis zu fünf Jahren haben freien Eintritt.

Im Eintrittspreis ist der Besuch aller Museen und Ausstellungen auf der Zitadelle sowie der Aufstieg auf den Juliusturm enthalten. Ausgenommen davon ist nur der Fledermauskeller.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.