Spandaus Kultband „ROCK 59“ feiert 30. Bühnen-Jubiläum

Das 30. Bandjubiläum feiert „Rock 59“ beim Konzert auf der Freilichtbühne an der Zitadelle. (Foto: Rock 59)
Berlin: Freilichtbühne Zitadelle Am Juliusturm 64 |

Haselhorst. Seit 30 Jahren gehört die Band „Rock 59“ beinahe zu Spandau wie der Juliusturm. Und ganz in dessen Nähe werden die „Alt-Rocker“ am 27. Juni ab 19.30 Uhr auch auf der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 64, mit einem Jubiläumskonzert ihre Bandgeschichte Revue passieren lassen.

Nur wenige Bands schaffen es, mehrere Jahrzehnte in nahezu gleicher Besetzung über die Bühnen dieser Welt zu tingeln. Den sechs Musikern von „Rock 59“ ist das gelungen. Und sie haben dabei immer noch enormen Spaß beim gemeinsamen „Abrocken“, wie Bandleader Reinhard „Reini" Müller versichert. Seit nunmehr 30 Jahren tummelt sich „Rock 59“ als Showband mit den „Hits aus fünf Jahrzehnten“ in Live-Clubs, bei Open-Air-Veranstaltungen, Firmenfesten und Galas sowie in Urlauberclubs beliebter Feriengebiete.

Die stattliche Zahl von weit mehr als 1100 Auftritten haben die jung gebliebenen Altrocker dabei auf die Bühnenbretter gebracht. Und das so „ganz nebenbei“. Denn alle gehen auch noch einem „seriösen“ Beruf nach. Beachtlich auch die Zahl von 25 Auslandstourneen und Gastspielen, die sie als Botschafter ihres Heimatbezirks Spandau nach Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Ägypten, in die Schweiz, das damalige Jugoslawien und sogar bis nach Thailand brachten.

Dabei spielte Spandaus Kultband etwa für den malaysischen Königssohn oder stand mit Rockgrößen wie Lam Morrison auf der Bühne. Häufig gab es Engagements für den Club Aldiana oder den Robinson Club, bei denen Musik, Entertainment und Familienurlaub eine Symbiose eingehen.

„Beim Konzert zum 30. Bandjubiläum wird die Show weit über den Rahmen eines normalen Auftritts hinausgehen“, verspricht Müller, Keyboarder und Entertainer der Gruppe. Andere Musiker und spezielle Gäste wie etwa Radiomoderator Stephan Buchheim würden für Überraschungen sorgen. Natürlich erwartet die Besucher das für „Rock 59“ typische Hit-Feuerwerk mit Partystimmung und bester Sommerlaune. „Wir freuen uns auf viele Freunde und Weggefährten“, sagt Müller. Die zahlen zehn, ermäßigt acht Euro Eintritt.

Karten im Vorverkauf gibt es im Kulturhaus an der Mauerstraße 6, im Gotischen Haus, Breite Straße 32, oder unter 333 40 21. Mögliche Restkarten werden an der Abendkasse der Freilichtbühne verkauft.


UD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.