Heimatverein hat neu gewählt

Haselhorst. Bei der Mitgliederversammlung der "Heimatkundlichen Vereinigung Spandau 1954", Zitadelle Haus 9, Am Juliusturm, am 19. Juni wurde der Vorstand neu gewählt. Einziger Kandidat für den Vorsitz war der bisherige Vorsitzende Karl-Heinz Bannasch, der mit 96 Prozent der abgegebenen Stimmen im Amt bestätigt wurde. Zu seiner Stellvertreterin wählten die Mitglieder die Diplomarchivarin Ines Pieper. Der Vorstand kündigte an, in den kommenden fünf Jahren die Zusammenarbeit mit den anderen Spandauer Vereinen, die an der Geschichte der Havelstadt interessiert sind, zu forcieren und gemeinsame Veranstaltungen zu initiieren.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.