Dank an die Ehrenamtlichen

Haselhorst. Mit einem Empfang im "Gotischen Saal" der Zitadelle, Am Juliusturm 64, wird sich Frank Bewig (CDU), Stadtrat für Gesundheit und Soziales, am 7. Mai von 16.30 bis 20 Uhr bei den rund 230 Mitgliedern der Sozialkommission bedanken. "Ohne den Einsatz dieser Ehrenamtlichen wäre das Leben in der Havelstadt um einiges ärmer", begründet Bewig. So würden sie Spandauern zu hohen Geburtstags- und Ehejubiläen gratulieren oder einsame und kranke Seniorinnen und Senioren besuchen. Ohne sie gäbe es zudem nicht die zahlreichen Angebote der Abteilung Gesundheit und Soziales in Wohnhäusern, Klubs und Treffpunkten für Senioren in der Havelstadt. Die Dankeschönveranstaltung wird von einem Bühnenprogramm und einem Abendbuffet umrahmt. Höhepunkt wird die Ehrung von mehr als 30 Ehrenamtlichen sein. Sie sind teilweise seit bis zu 50 Jahren in dieser Funktion tätig.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.