Spende für Wörterbücher: Gefüllte Regale in der Stadtbibliothek

Berlin: Stadtbibliothek Spandau |

Spandau. 4000 Euro lässt sich der Freundeskreis der Stadtbibliothek Spandau eine Spendenaktion zugunsten von Flüchtlingen kosten. Unter anderem schaffte der Verein dringend benötigte Wörterbücher an.

Deutsch-Lehrbücher für Kinder und Erwachsene, zweisprachige Bilderbücher, das Kursbuch zu Leben und Arbeit in Deutschland, das „Arzt- und Patienten-Gespräch in Bildern“ und Wörterbücher in Deutsch-Arabisch beziehungsweise Deutsch-Persisch.

All diese Medien sind derzeit besonders gefragt in der Spandauer Stadtbibliothek. Die wandte sich daher mit der Bitte um Hilfe an ihren Freundeskreis. Für rund 3000 Euro kaufte der Verein nun die benötigte Lektüre, jetzt sind die Regale in der Abteilung „Deutsch als Fremdsprache“ wieder gut gefüllt.

Noch einmal 1000 Euro nimmt der Freundeskreis aus der Vereinskasse, um Kurse zur Sprachförderung in den Spandauer Willkommensklassen finanziell zu unterstützen. Der Stadtrat für Jugend, Bildung, Kultur und Sport Gerhard Hanke (CDU) ist angesichts des riesigen Bedarfs an Hilfe für die Flüchtlinge dankbar: „Gerade im Bereich der Deutschkurse leisten die Volkshochschule und die Bibliothek eine großartige Arbeit. Nichts ist jetzt sinnvoller als der Erwerb der deutschen Sprache.“ bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.