Sternsinger-Empfang im Rathaus: Kinder segnen Sitzungssaal

Sternsinger im Rathaus. (Foto: Nicola Haverland-Hirsch)
Berlin: Rathaus Spandau |

Spandau. Zu Beginn des Jahres hat Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) wieder Sternsinger im Rathaus begrüßt.

Die Sternsinger besuchten am 6. Januar das Rathaus und überbrachten Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) den Segen für das neue Jahr. Der Traditionsbesuch begann mit dem öffentlichen Singen in der Eingangshalle des Rathauses. Dort hatten sich Besucher und Mitarbeiter des Bezirksamtes versammelt, um den Liedern der jungen Sänger zu lauschen.

Anschließend ging es in den Sitzungssaal der Bezirksamtes, den die Sternsinger mit Weihwasser und Weihrauch segneten. Danach sammelten die Kinder Geld für ein soziales Projekt, bei dem arme Kinder in Bolivien unterstützt werden. Helmut Kleebank bedankte sich für den Segen, denn mit ihm „ist für das neue Jahr die Voraussetzung für die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen geschaffen“.

Die Sternsinger sind einer der ältesten katholischen Bräuche. Rund um den 6. Januar ziehen sie als Caspar, Melchior und Balthasar mit ihrem Stern von Haus zu Haus und sammeln Geld für soziale Projekte. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.