Rathaus-Turm in den Hertha-Farben: Lichtwerbung aus aktuellem Anlass

Der Rathaus-Turm strahlt in den Hertha-Farben. (Foto: Christian Schindler)
Berlin: Rathaus Spandau |

Spandau. Bei aller Eigenständigkeit zeigt sich Spandau noch bis zum 12. Juni mit Berlin verbunden: Der Rathaus-Turm leuchtet in den Farben von Hertha BSC.

Die erfolgreiche Saison des hauptstädtischen Fußball-Bundesligisten beflügelt auch die Spandauer. Bis kurz vor der Europa-Meisterschaft strahlt der Rathaus-Turm nach Einbruch der Dunkelheit in den Hertha-Farben.

So nutzen Verwaltung und Wirtschaft ein Werbemittel, das schon 2015 angeschaltet wurde. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) und die Vereinigung Wirtschaftshof sorgten dafür, dass Sponsoren eine immer wechselnde Beleuchtung des Rathaus-Turms ermöglichten. Mancher Anlass war dann auch ein trauriger: Nach den Terroranschlägen in Paris leuchtete der Rathaus-Turm in den Farben der Trikolore.

Zur Erleuchtung in den Hertha-Farben kam auch Hertha-Trainer Pal Dardai nach Spandau. Wahrscheinlich sieht er jetzt oft „seine Farben“ am Himmel über Berlin – er wohnt in Charlottenburg. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.