Der richtige Durchblick: "BrillenMaxBar" hat in der Altstadt eröffnet

Das Team freut sich auf Ihren Besuch. (Foto: P.R.)
Berlin: BrillenMaxBar |

Spandau. Vor wenigen Tagen war es so weit: Der ehemalige Brillenbär eröffnete in der Breiten Straße 48 als BrillenMaxBar.

"Nach 30 erfolgreichen Jahren in Spandau und bereits zehn Jahren hier an diesem Standort wurde es Zeit für eine umfangreiche Veränderung", so Thorsten Kübler, Inhaber und Augenoptikermeister des Unternehmens.

Hintergrund für die Namensänderung ist auch der Einstieg seines Sohnes in den Betrieb, denn Max Kübler, der kurz vor seiner Meisterprüfung steht, wird zukünftig ebenfalls die Regie des Fachgeschäftes übernehmen.

Aber nicht nur bezüglich des Firmennamens und auch optisch haben Veränderungen stattgefunden, sondern es wurde auch mächtig in die innovative Technik investiert. "So gibt es hier ein neues Videozentriersystem sowie die Augenprüfung in 3D. Beide Verfahren sorgen für eine noch genauere Augenglasbestimmung. Damit bekommen Sie bei uns den wortwörtlich richtigen Durchblick", so Thorsten Kübler weiter und verweist auf das ebenfalls integrierte Kontaktlinsenstudio. Ganz neu ist übrigens auch die große Max-Kollektion, die eine hochwertige Einstärkenbrille schon für 99 Euro für Sie bereithält. Eine Zweitbrille gibt es dann mit einem Nachlass von 30 %, eine dritte Brille abzüglich 50 % Rabatt! Weiterhin wurde das Sortiment um namhafte Designer wie Armani oder Ray-Ban und den mehrfach ausgezeichneten Glaslieferanten Rupp + Hubrach komplettiert. Die integrierte Bar lädt bei einem Glas Prosecco oder Wein zum Aussuchen, Anprobieren und Genießen ein. P.R.

BrillenMaxBar, Breite Straße 48,  333 61 42. www.brillenmaxbar.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.