Kompetenter Ansprechpartner im Norden

Wolfgang Krüger
Verkäufer oder Vermieter wollen wissen, was ist meine Immobilie wert? Ein guter Anhaltspunkt dafür sind die Bodenrichtwerte für 2015. Doch um den individuellen Marktpreis richtig zu beurteilen, gehört oft etwas mehr dazu als nur starre Zahlen abzuleiten. Hier ist der Fachmann gefragt. Ein Fachmann, der über Jahrzehnte die Entwicklung, Qualität und Preise am Immobilienmarkt, speziell im Norden von Berlin und dem Umland, kennt. Der die Möglichkeit hat, auch schwierige Objekte zu vermarkten. Der Mitglied im ivd, dem Immobilienverband Deutschland ist und auf alle Spezialisten des Verbandes zugreifen kann. Der Ihnen als Verkäufer den richtigen Käufer empfiehlt, sodass beide Seiten nach dem Notarvertrag voll zufrieden sind. Das Gleiche gilt für den Vermieter, der den richtigen Mieter vorgeschlagen bekommen hat. Wolfgang Krüger Immobilien und Hausverwaltungen ist hierfür im Norden vor Ort, der kompetente Ansprechpartner.

Es freut natürlich den Makler, wenn seine Kunden voll zufrieden sind. Es tut ehrlich gesagt auch gut, nicht nur nach Vertragsabschluss, sondern auch später noch einmal zu hören: "Superbetreut", "Prima gemacht", "Danke" oder "Vorbildlich", "so sollten alle Makler sein", Kompetent, verbindlich, auf die einzelnen Bedürfnisse eingehend - eben beide Parteien zufriedenstellend.

Nun zu den Fakten der Bodenrichtwerte. Im Einzelnen können Sie sie auf der Hompage www.wolfgangkrueger.de ersehen. Für alle Immobilienbesitzer die gute Nachricht. Nach einer langen Zeit im Tal der Tränen, so ab 2005 geht es im Norden von Berlin preislich aufwärts. Die Veränderungen der Richtwerte gegen über 2014 liegen zwischen 4% und in Tegel, Hermsdorf, Frohnau und Glienke/Nordbahn sogar um 10%.

Spitzenreiter ist wieder Frohnau mit 360,00 € pro m², die anderen Orte im Norden liegen bei ca. 240,00 € m², Lübars, Glienke, Hohen Neuendorf unter 160,00 € m² und Schildow unter 150,00 € m².

Für Käufer, aber auch für Mieter bedeutet das höhere Kaufpreise und Mieten. Die Steigerungen kommen aber immer noch nicht an die "fetten Jahre" von 1992/93 ran. Bedenken Sie bei der Recherche Ihrer Immobilie die Lage. Die rechte Straßenseite kann durchaus preiswerter sein als die linke. Ein Bungalow ist, weil ebenerdig, teurer als ein Etagenhaus usw. usw. Hören Sie bei der Preisfindung nicht nur auf Freunde und Nachbarn, lassen Sie sich seriös beraten. Nur im Alleinauftrag können Sie davon ausgehen, dass sich Ihr Makler um Ihre Immobilie kümmert und Ihnen regelmäßig den Tätigkeitsnachweis und Marktbericht liefert.

Für den Kaufinteressenten ist es von Vorteil, einen langjährig in Heiligensee und Umland tätigen Immobilienmakler & Hausverwalter zur Seite zu haben, der die Angebote abwägen kann.

Infos erhalten sie bei Immobilien & Hausverwaltungen Wolfgang Krüger, 436 66 107, 0171/550 64 56.

/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden