NSC bezwingt den Spitzenreiter

Heiligensee. Eine Sensation schafften der Nordberliner SC durch seinen 4:2-Sieg gegen Berlin-Liga-Tabellenführer Hertha 03. Damit machen sie das Titelrennen wieder spannend. Schon nach sieben Minuten verwandelte Niko Wisniewski einen Foulelfmeter, ehe es nach der Pause hin und her ging. Mentes und Scholz glichen für die "kleine Hertha" aus. Tom-Niclas Zeih sowie Frans von der Aue und Niclas Boldt in der Schlussphase sorgten für den Gästesieg.

Nächsten Sonntag (14 Uhr) müssen die Heiligenseer am Elchdamm gegen den SC Gatow ran.


Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.