Umstrittener Platzverweis

Heiligensee. In der Vorsaison hatte man dem Vizemeister in zwei Spielen immerhin einen
Punkt abknöpfen können, aber am vergangenen Sonntag war für die Heiligenseer bei ihrem Gastspiel bei Eintracht Mahlsdorf nichts zu holen. Die Gastgeber setzten sich am Ende deutlich mit 4:0 durch. Die Nordberliner gerieten nach einer knappen halben Stunde mit 0:1 in Rückstand und hielten diesen konstant bis zur 71. Minute. Dann kassierten sie noch drei Gegentore und verloren nach einer umstrittenen Entscheidung in der 88. Minute auch noch Lukas Fechner mit einer Roten Karte.

Die Mannschaft von Trainer Mario Kreisel empfängt am Sonntag (Beginn 12.30 Uhr, Elchdamm) Aufsteiger Spandauer Kickers, der gerade mit einem 7:2-Sieg über Sparta Lichtenberg auf sich aufmerksam gemacht hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.