Was Künstler in Pankow bewegt

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. „Was uns bewegt“ heißt die neue Ausstellung in der Alten Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112. Zu sehen ist sie ab 15. Januar bis in den März hinein. Gezeigt werden Kunstwerke von zwölf Künstlern aus sieben Ländern, die heute ihren Lebensmittelpunkt in Pankow haben. Was sie im Alltag in Berlin bewegt, zeigen sie auf Fotografien, Collagen, Aquarellen, Acryl- und Ölbildern. Weitere Informationen auf sprachcafe-polnisch.jimdo.com. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.