Ein Tor fehlt zum Dutzend

Heinersdorf. Mit 11:1 wurde Mitaufsteiger SSC Teutonia II am vergangenen Sonnabend aus dem Kissingenstadion gefegt – der höchste Saisonsieg für die Mannschaft von Trainer Olaf Seier, der am Tag des Erfolgs seinen 59. Geburtstag feierte. Beim Fast-Dutzend stach neben Vierfach-Torschütze Philipp Sutorius auch Pascal Rauch heraus, der drei Treffer beisteuerte.

Am Sonntag kommt es im Kissingenstadion zum Bezirksderby, wenn Fortuna Pankow zu Gast ist. Anstoß ist um 14 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.