Mozart-Schüler gewinnen ersten Preis

Hellersdorf. Gerome Hesse und Philipp Antony Paul haben mit ihrem Projekt „Breakdancer“ den ersten Preis des Fördervereins Berlin „Praktisches Lernen und Schule“ gewonnen. Die beiden ehemaligen Schüler der Mozart-Schule stellten im Rahmen des Praxislernens in den Werkstätten des Vereins Kids & Co im vergangenen Schuljahr ein Modell des Fahrgeschäfts „Breakdancer“ her. Im Juli bewarben sie sich um den Förderpreis, der die Ergebnisse dieser Form der Förderung von Schülern durch praktische Tätigkeiten würdigt. Die Schulabgänger erhielten als Preisgeld 1000 Euro. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.