Moped in Brand gesetzt

Hellersdorf. Ein Moped wurde in der Nacht zum 6. Februar von Unbekannten an der Ernst-Bloch-Straße in Brand gesetzt. Gegen 4 Uhr morgens bemerkte ein Passant Brandgeruch, der von einem Zweiradabstellplatz kam. Beim Näherkommen sah er die Flammen am Hinterrad des Fahrzeugs und alarmierte die Polizei sowie die Feuerwehr. Die Funkwagenbesatzung, die vor der Feuerwehr eintraf, konnte mithilfe eines Feuerlöschers bereits einen Großteil der Flammen ersticken. Das Moped der Marke „Simson“ wurde im hinteren Bereich stark beschädigt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen durch. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.