Nach Unfall in Lebensgefahr

Marzahn-Hellersdorf. Drei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 5. April, nahe der Kreuzung Landsberger Allee/Zossener Straße schwer verletzt worden. Der Fahrer eines VW Passat versuchte sich gegen 3.45 Uhr einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Er wendete sein Fahrzeug und raste davon. Er verlor jedoch die Kontrolle über den Pkw und schleuderte über die Mittelinsel. Dabei wurden drei Bäume abgeknickt. Schließlich kam das Auto auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite an einer Laterne zum Stehen. Alle drei Insassen des VW Passat wurden schwer verletzt, Fahrer und Beifahrer schwebten in Lebensgefahr. Zeugen des Unfalls bittet die Polizei, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 6 unter  46 64 67 28 00 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.