Vandalismus in „Helle Oase“

Berlin: Helle Oase | Hellersdorf. Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag, 28. Juli, im Bürgerpark „Helle Oase“, Tangermünder Straße 127/129, Bücher angezündet. Sie befanden sich in einer zum Büchertausch umfunktionierten Telefonzelle. Die kleine Kiezbibliothek des Vereins Kids & Co wurde erst im März dieses Jahres eröffnet. Am Tatort zurückgelassene leere Alkoholflaschen lassen vermuten, dass es sich bei der Bücherverbrennung um einen Akt des Vandalismus handelt. Der Verein will an dem Projekt festhalten und bittet um Bücherspenden. Kontakt per E-Mail an info@kids-und-co.de. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.