offline

Solveig Leisner

Solveig Leisner
5
Startpunkt ist: Hellersdorf
5 Punkte | registriert seit 26.05.2016
Beiträge: 0 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Solveig Leisner Alte Hellersdorfer str.133 12629 -Berlin An die Geschäftsleitung oder Direktor des JobCenter Berlin Marzahn - Hellersdorf Allee der Kosmonauten 29 12681 -Berlin Betreff: Beschwerde über ihre Sachbearbeiter und den Umgang mit den Menschen und ihre Bedürfnisse, oder zeigen kein Interesse am Bürger mit ihre Bedürfnisse Sehr geehrte Geschäftsleitung oder Direktor, wir die Familie Leisner haben ein sehr großes Problem zu Tage zu bringen,wir wissen leider langsam nicht mehr weiter was wir noch machen müßen das uns ihre Sachbearbeiter ernst nehmen und unser sehr großes Problem zu lösen.Wir dachten schon einen Anwalt einzuschalten oder alles der Zeitung zu übergeben.Das wehre aber alles mit sehr viel Stress verbunden den mein Mann nicht haben darf,weil er ist Dialyse empfänger und zu 100% Schwerbehindert mit der Pflegestufe 1 und der Arzt sagte zu ihn er sollte dringends streit und stress vermeiden,weil sein Herz das nicht mitmachen würde.Jetzt aber zum eigentlichen Problem. Am 07.01.2016 wurde unser Enkel Melody geboren und bekam sofort hilfe vom Jugendamt und die kamen dann zur Wohnunsbesichtigung und hielten die Hände vors Gesicht über den zustand der Wohnung wo das Kind aufwachsen soll. Das Jugendamt machte sofort eine Eingabe an das Deutsche Wohnen die Familie muß aus dieser Wohnung dringend und schnellsten aus der Wohnung Alte Hellersdorfer straße 118 in 12629 Berlin sofort raus,aus folgenden grund. Inder Wohnug ist im Bad Schimmelbefall und in Zimmer oder 2 Zimmer hatten wir Schädlingsbekämpfung.Wir bekam dann schnellstmöglich eine neue Wohnung 3 Raum und kauften sämtliche Möbel neu,so das wir nur die Technik mit nahmWir haben dann die Wohnug Papeten entfernt Schrauben Nägel Hacken alles entfernt und somit fing es an das in 2 Zimmer von 4 Raum mit Hobby Raum mit Spermüll lagerten.,das meldeten wir alles hier im Haus bei den Sachbarbeiterin zur Kosten übernahme des Sperrmüll,Umzugkosten viele keine an weil wir mit Freunden und bekannten den Umzug schnell über die Bühne bekam.Dafür hatten wir auch Geld beantragt um den Leuten etwas geben.Aber jetzt ist immer noch der Sperrmüll in der Wohnung und wir waren jetzt schon 6 x mal hier im Haus um nachzufragen ob wir nun ein Darlehn bekommen um den Sperrmüll zu entfernen,weil es würd ja von Tag für Tag immer Teurer,wir sind am 01.05.2016 umgezogen hatten dann aus kolanz gründen des Vermieters zeit bekommen bis zum 05.05.2016 den Müll zu räumen dann kam der Vermieter und gab uns eine neue Frist bis zum 15.05.2016 den Müll zu enträumen,da der Müll aber immer noch in der W Wohnung liegt haben wir jetzt schon 2.Mahnungen bekommen dürfen noch für die Alte Wohnung die volle Miete von 700,10 Euro bezahlen und das kann ja wohl nicht nagehen.Wir haben jetzt den 25.05.2016,wenn der Müll nicht langsam geräumt würd dürfen wir vierleicht für Juni 2016 auch noch Miete bezahlen,deshalbweil uns keiner helfen will wenden wir uns jetzt an Sie,weil weil damals haben sie uns ja auch geholfen bei problemen.Dann hatten wir nebensächlich noch Anträge für eine neue Waschmaschine und einen Kühlschrank gestellt die beim Umzug kaputt gegangen sind und wir jetzt keine möglichkeiten haben die Sachen vom BABY zu waschen,und ständig im Waschsaloon zu gehen kann sich doch garkein Mensch leisten. Lange rede kurzer Sinn,bitte bitte bitte ich hiermit sehr sehr dringend um Hilfe,nicht das wir noch in Teufels Küche kommen, Bitte helfen Sie uns. Vielen Dank für ihr Verständnis und ihr entgegen kommen und holffe inständig von ihnen sehr bald was positives zu höhren,weil wir wissen echt nicht weiter,mein Mann steht auch wieder kurz davor ins Krankenhaus zu gehen weil es alles zu viel für ihm würd.Also nochmal bitte Helfen Sie uns. Vielen Vielen Dank. Problem Nummer 2. Meine Tochter Melina Leisner geboren am 22.05.1999 Baby Melody Leisner geboren am 01.01.2016 BG-Nummer: 96206//0035433 hat noch ein größeres Problem,sie wurde ab der geburt ihrer Tochter vom jobCenter als 3 Personen im Bewilligungschreiben geführt was natürlich falsch ist weil 1+1 sind 2 nicht 3 und demzufolge wurd sie falsch berechnet und auch ihr Mietsanteil für die neue Wohnung falsch berechnet und dann wahren wir wieder 2-3 mal beim Sachbearbeiter bis das erneurt wurde und Sie versprach uns die Nachzahlung so schnell wie möglich neu zu berechnen und das fehlende geld auf das Konto meiner tochter zu schicken,Dann für Monat Mai hat Sie garkein Miegeld bekommen und somit haben wir jetzt Mietschulden. Wohne 19Jahre in der alten Wohnung nie Mietsschulden gehabt und jetzt wohne ich 3 Wochen in der neuen Wohnung und habe schon 2 Mietsmahnungen bekommen,das hatten wir wiedereinmal ihrer Sachbearbeiterin geschildert und ihr auch das Schreiben über Mietschulden vorgelegt,Sie sagte sie macht das sofort fertig und ich bekomme das Mietgeld so schnell wie möglich,laut ihrer Sachbeabeiterin sollte ich das Mietgeld zum 20.05.2016 auf den konto sein und die Nachzahlung spätestens zum 25.05.2016 aber nach den neusten Stand des Dinge laut Konto Auszug ist weder das eine Geld noch das andere Geld hier aufgetaucht. Sollten wir die 3 Mahnung bekommen ist meistens die Kündigung mit bei.Sollte das passieren Verklage ich die Sachbearbeiterin.Ich benötige sehr sehr dringend dies Gelder um meine Mietsschulden zu bezahlen und das wehre auch sehr nett wenn Sie endlich mal einen Änderungsbescheid bekommen würde.So ich glaub jetzt habe ich würklich alles.Nochmal Vielen Dank für ihre Bemühung. Wenn ich Sie um eins bitten dürfte, wenn möglich um schnellst mögliche bearbeitung,weil wir haben keine Lust mit ein Baby auf die Straße zu sitzen. Vielen Dank Mit freundlichen grüssen Hartmut Leisner , Solveig Leisner, Melina Leisner und Melody Leisner
Solveig Leisner hat bisher noch keine Beiträge verfasst.