Autor schildert DDR-Alltag

Hellersdorf.Eine Lesung des Autors Birk Meinhardt empfiehlt sich für alle, die dem Lebensgefühl der DDR nachspüren möchten. Am Montag, 7. Oktober ab 19 Uhr trägt er im Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, aus seinem Buch "Brüder und Schwestern" vor und schildert dabei das Schicksal einer Thüringer Familie. Es gibt anschauliche Einblicke in die Zeit vor der Wende, den Alltag, geprägt von Mangelwirtschaft und politischer Gängelung. Meinhardt war zunächst DDR-Leistungssportler und Sportjournalist, arbeitete nach 1989 für die Süddeutsche Zeitung und wurde mit "Brüder und Schwestern" für den Preis der Leipziger Buchmesse 2013 nominiert. Der Eintritt zur Lesung beträgt fünf, ermäßigt drei Euro. Anmeldung unter 561 11 53.
Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.