Ersatzverkehr und längere Fahrzeiten

Hellersdorf. Auf der U-Bahnline 5 finden bis Anfang September umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Dabei werden die alten Kabelkanäle abschnittsweise durch neue ersetzt.

So können die Fahrstrom-, Signal-, und Kommunikationskabel auch in Zukunft zuverlässig vor Wind, Wetter und Umwelteinflüssen geschützt werden. Die Arbeiten finden in zwei Abschnitten statt. Bis zum 11. August wird an den Bahnhöfen Cottbusser Platz und Wuhletal gebaut. Vom 12. August bis 2. September zwischen den Bahnhöfen Cottbusser Platz und Kaulsdorf-Nord. Der Zugverkehr wird in dieser Zeit zwischen diesen Bahnhöfen unterbrochen. In der ersten Phase verkehren die Züge zwischen Hönow und Cottbusser Platz im Regelbetrieb (10-Minuten-Takt). Zwischen Cottbusser Platz und Wuhletal wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Auf der Rückfahrt fahren die Busse von Wuhletal über Cottbusser Platz bis zur Riesaer Straße. Die Fahrgäste können auch am U-Bahnhof Hellersdorf umsteigen. Zwischen den Bahnhöfen Wuhletal und Biesdorf-Süd fahren die Züge im 10-Minuten-Takt. Ab Biesdorf-Süd in Richtung Alexanderplatz fahren die Züge im 5-Minuten-Takt.Über die zweite Phase wird die BVG später informieren. Während der Bauarbeiten Maßnahme kann es nach Angaben der BVG zu längeren Fahrzeiten kommen.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.