Erster Spatenstich für die "Helle Oase" statt

Viele Einwohner rund um die Hellersdorfer Promenade haben geholfen, um die Fläche für den ersten Spatenstich vorzubereiten. (Foto: Petra Strachovsky)

Hellersdorf. Rund um die Hellersdorfer Promenade verändert sich das Wohnumfeld. Darauf weisen auch zwei Veranstaltungen in der kommenden Woche hin.

Das Quartiersmanagement Hellersdorfer lädt am 16. Oktober, ab 17 Uhr dazu ein, sich im Quartiersmanagement, Hellersdorfer Promenade 35, zu informieren, diskutieren und mitzuentscheiden. Dabei geht es um zwei Bauvorhaben: das neue Pflegewohnzentrum "Haus am Beerenpfuhl" und die "Helle Oase" am südlichen Ende der Tangermünder Straße. Ein Baukran an der ehemaligen Volkshochschule am Nordende der Tangermünder Straße weist auf kommende Veränderungen hin. Dort wird in den nächsten zwei Jahren das "Haus am Beerenpfuhl" errichtet. Das Haus soll verschiedene Wohn-, Pflege- und Betreuungsangebote für ältere pflegebedürftige Menschen bieten. Es entsthehen Seniorenwohnungen, Angebote für jüngere Pflegebedürftige, ein Kurzzeit- und Tagespflegebereich und ein Kiez-Café.

Am Südende der Tangermünder Straße wird sich eine über Jahre verwilderte Brache schrittweise zur Gemeinschaftsfläche "Helle Oase" wandeln. Viele Anwohner haben sich in den vergangenen Wochen schon an Arbeitseinsätzen beteiligt, um das Gebiet aufzuräumen. Auf rund 4 000 Quadratmetern wird in den kommenden Monaten ein Spielbereich für Kleinkinder mit Weiden-Iglus und einer Riesenhängematte entstehen. Geplant sind auch ein Öko-Bürgergarten, zwei Boule-Bahnen sowie eine Streetsoccer-Anlage mit Zuschauerplätzen. Einen Tag später wird es dann ernst mit dem Bauvorhaben. Das Quartiersmanagement lädt am Mittwoch, 17. Oktober, um 11 Uhr zum ersten Spatenstich für die Gemeinschaftsfläche "Helle Oase" ein. Den Spatenstich setzen unter anderem Mitwirkende der Stadtteilinitiative "Schaff Dir Platz!". Die Spielgeräte entstehen übrigens in den Praxiswerkstätten des Vereins Kids & Co. Dort bereiten sich Jugendliche aus dem Bezirk auf ihre Berufsausbildung unter anderem in der Holz- oder Metallbranche vor.

Mehr Informationen auf www.helle-promenade.de.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden