Festival der Jugendkultur auf dem Alice-Salomon-Platz

Der Rapper "Barok" tritt am 30. August bei "Tauch ein in deine Stadt" auf dem Alice-Salomon-Platz auf. (Foto: hari)

Hellersdorf. Der Alice-Salomon-Platz wird am Freitag und Sonnabend, 30. und 31. August zu einer Schaubühne der Jugendkultur und der Aktivitäten gegen Rechts im Bezirk.

Roter Baum e.V. und Polis, die bezirkliche Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung, machen den Alice-Salomon-Platz an bieden Tagen zu einem Schauplatz der Vielfalt der Kulturen im Bezirk. Der Freitag steht von 16 bis 23 Uhr unter dem Motto "Tauch ein in deine Stadt". Unter diesem Motto veranstaltet der Verein "Roter Baum" bereits zum dritten Mal in Folge in diesem Sommer Open Airs mit Jugendlichen an unterschiedlichen Orten im Bezirk. Die Veranstaltung auf dem Salomon-Platz ist in diesem Jahr der Höhepunkt von insgesamt sechs Open Airs. Sie zeigt ein breites Spektrum der Jugendkultur, von Musik über Streetdance bis zu Trendsportarten. Stargast ist die Hip-Hop-Legende "Nosliw" mit einem Auftritt gegen 20 Uhr.

Der Sonnabend bietet von 14 bis 20 Uhr unter dem Titel "Schöner leben ohne Nazis" einen Überblick über Aktivitäten gegen Rechts im Bezirk. Über 30 Institutionen, Parteien, Vereine und Initiativen stellen sich mit ihren Aktivitäten vor. Außerdem gibt es Spielangebote und Basteleien für Kinder, Ratespiele und Sport für Jugendliche. Auf der Bühne präsentieren sich Drachentänzer, eine afrikanische Folkloreband, Schülertheatergruppen, Tänzer, türkischer Rock, Chöre und Percussion. Außerdem sind mehrere Jugendbands zu erleben.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.