Hellersdorf aus Migrantensicht

Hellersdorf.Mekkonen Schiferaw zeigt bei dem "Spazierblick" der Alice Salomon Hochschule am 15. Mai Hellersdorf mit dem Blick des Migranten. Der Äthiopier lebt seit 1990 im Bezirk und ist Geschäftsführer von Babel e.V., einem Verein für interkulturelle Sozialarbeit. Der Spazierblick beginnt um 15 Uhr am Haupteingang der Hochschule, Alice-Salomon-Platz 5, und führt zum interkulturellen "Haus Babylon" in der Stephan-Born-Straße. Informationen unter 99 24 54 26.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.