Kellerbrand im Mietshaus

Hellersdorf. Unbekannte haben am Mittwoch, 20. November, in der Ludwigsfelder Straße in einem Keller einen Brand gelegt. Ein Hausbewohner bemerkte das Feuer gegen 20 Uhr und versuchte selbst, die Flammen zu ersticken. Nach mehreren gescheiterten Versuchen alarmierte er die Feuerwehr, die den Brand löschen konnte. Die Bewohnern des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.