Prachtbauten in Ost und West

Hellersdorf. "Stalinallee und Hansaviertel - Berliner Baugeschehen im Kalten Krieg" heißt ein Buch von Dr. Norbert Podewin. Die Peter-Weiss-Bibliothek, Hellersdorfer Promenade 24, lädt am Donnerstag, 19. Juni, um 18.30 Uhr ein zu einer kostenfreien Autorenlesung mit Dr. Norbert Podewin ein. Der Historiker hat untersucht, wie zwischen 1945 und 1990 in den beiden Teilen Berlins gebaut wurde. Dazu gehören im Westteil der Stadt das Hansaviertel und im Osten die Stalinallee. Das ICC am Funkturm war die Antwort auf den Palast der Republik. Podewins These lautet, dass Bautätigkeit auch immer ein politischer Vorgang ist.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.