Spuren im Schnee führten zu Tätern

Hellersdorf. Dank aufmerksamer Anwohner und des Schnees konnten zwei jugendliche Brandstifter schnell gefasst werden. Der Schneefall hat in der Nacht von Dienstag, 21. Januar, zu Mittwoch, 22. Januar, die Polizei auf die Spur von zwei jugendlichen Brandstiftern geführt.

Anwohner hatten gegen Mitternacht wegen eines in der Alten Hellersdorfer Straße brennenden Autos die Polizei alarmiert. Die Beamten fanden später im Havelländer Ring und in der Eisenacher Straße weitere brennende Fahrzeuge vor. Währenddessen informierten weitere aufmerksame Anwohner die Polizisten über zwei verdächtige Personen an einer Garage. Die Polizisten folgten den Spuren im Schnee und stießen in einer Gaststätte in der Alten Hellersdorfer Straße auf zwei Jugendliche, deren Aussehen mit der Täterbeschreibung übereinstimmte. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden