Das alljährliche Demokratiefest startet wieder

Berlin: Alice-Salomon-Platz |

Marzahn-Hellersdorf. Am 3. September findet wieder das Demokratiefest auf dem Alice-Salomon-Platz statt. Das Motto: „Schöner leben heißt WILLKOMMEN FÜR ALLE“.

Von 14 bis 22 Uhr gibt es auf zwei Bühnen ein buntes Programm, dazu internationale kulinarische Spezialitäten und für die Jüngsten ein Kinderangebot. Erstmals führen zwei „Bunte Touren“ laut und bunt durch den Bezirk, die zum Mitmachen einladen und für Vielfalt, Toleranz und Demokratie werben. Start ist in Hellersdorf um 11 Uhr am Cecilienplatz/U-Bahnhof Kaulsdorf Nord und in Marzahn um 11.30 Uhr an der Landsberger Allee/Blumberger Damm.

Das alljährliche Demokratiefest „Schöner leben ohne Nazis“ ist zugleich der Start für die „Interkulturellen Tage“ vom 3. bis 16. September in Marzahn-Hellersdorf.

Gemeinsam setzen das „Bündnis für Demokratie und Toleranz am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf“, die Volkssolidarität, die Partnerschaft für Demokratie Hellersdorf und die Stiftung SPI, unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Stefan Komoß ein Zeichen für ein demokratisches und friedliches Miteinander.

Gefördert wird die Veranstaltung durch das Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, dem Jugendamt und dem bezirklichen Integrationsbeauftragten. ReF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.