Hellersdorfer bauen den größten Picknicktisch der Welt

Steffi Märker, Vorsitzende des Vereins Kids & Co, Stephan Pinkau von der Hochschule Anhalt und Theda Borde von der Alice Salomon Hochschule (v.l.n.r.) präsentieren vor der Werkstatt im Boulevard Kastanienallee ein erstes Teil des Picknicktisches. Foto: hari (Foto: hari)

Hellersdorf. Der Bau des weltgrößten Picknicktisches hat begonnen. Wenige Tage vor Weihnachten soll er fertig sein und im Boulevard Kastanienallee zu einem riesigen Festmahl einladen.

Die Idee des Picknicktisches im Boulevard Kastanienallee ist es, die Menschen aus dem Kiez zusammenbringen, den Austausch von Gedanken zu fördern und Gemeinschaften zu bilden. Denn in keinem anderen Stadtteil von Marzahn-Hellersdorf hat es in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten einen derart großen Bevölkerungswandel gegeben wie im Gebiet um den Boulevard. Die Bevölkerung wurde nahezu ausgetauscht. Viele von den Hinzugezogenen haben ein geringes Einkommen und fühlen sich in der neuen Umgebung fremd.

Die Idee zum Weltrekordversuch stammt von Studenten der Hochschule Anhalt im Raum Dessau, Bernburg und Köthen. Die Umsetzung organisiert der Verein Kids & Co, der eine Werkstatt im Boulevard Kastanienallee betreibt und die Idee mit Jugendlichen aus seiner Lernwerkstatt unterstützt.

Der Startschuss für den Weltrekordversuch fiel am Freitag, 6. November. Bei einem kleinen Fest wurden erste Segmente des riesigen Tisches zusammengefügt und vorgestellt. Der Picknicktisch wird aus quadratischen Segmenten mit jeweils einer Kantenlänge von 80 Zentimetern zusammengebaut. Mindestens 200 solcher Segmente müssen es am Ende sein, um den Rekord des bisherigen weltgrößten Tisches einzustellen.

Roswitha Kurt ist 2010 von Neukölln in das Boulevard Kastanienallee gezogen. „Eigentlich ist es ganz schön hier, es fehlen nur Geschäfte“, sagt sie. Nasar Khedé mit seinen Kindern half mit beim Bauen. Der Christ aus dem Irak wohnt im Flüchtlingsheim in der Maxie-Wander-Straße. „Wir wurden hier freundlich aufgenommen“, erklärt er. Er hofft bei der Tischbauaktion auf noch mehr Begegnungen mit Einheimischen.

Der Picknicktisch soll bis zum 18. Dezember fertig sein. Wenn der Weltrekordversuch gelingt, erhalten alle Beteiligten eine Urkunde mit dem Eintrag in das Guinnessbuch.

Die Werkstatt von Kids & Co befindet sich im Boulevard Kastanienallee 35. Gebaut wird mittwochs von 14 bis 17 Uhr und sonnabends von 10 bis 14 Uhr. Anmeldung per E-Mail an tmosbach@kids-und-co.de erwünscht.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.