Tierprojekt gewinnt Preis

Berlin: Mensch-Natur | Hellersdorf. Das Projekt des Vereins „Mensch-Natur“ am Oschatzer Ring 1 hat beim Wettbewerb „Tierisch guter Einsatz“ den ersten Platz belegt. Der Verein betreibt seit 2013 einen Tierhof auf dem ehemaligen Gelände einer Schule. Hier werden Nutztiere wie Wollschweine, Schafe und Ziegen gehalten, deren Arten vom Aussterben bedroht sind. Diese werden von Menschen in Arbeitsmaßnahmen und Freiwilligen betreut, die Interesse an Umweltberufen haben. Der Hellersdorfer Tierhof ist inzwischen ein Anziehungspunkt für Kinder und Jugendliche aus Kindergärten und Schulen sowie Anwohner. Das Preisgeld in Höhe von 5000 Euro soll auf dem Hof für die Erneuerung der Weidezäune sowie für die Renovierung der Stallungen verwendet werden. Für den bundesweiten Preis des Zoofachhandelsunternehmen „Das Futterhaus“ wurden 400 Bewerbungen abgegeben. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.