Treff in der Hellersdorfer Straße eröffnet

Hellersdorf. Der Verein "Kinderhaus Berlin Mark Brandenburg" öffnet am 1. September in der Alten Hellersdorfer Straße 134 ein Familienzentrum.

Mit dem neuen Angebot reagieren Senat und Bezirk auf die schwierige soziale Situation in dem Gebiet. Viele Familien leben an der Armutsgrenze und der Anteil von Familien, die vom Jugendamt Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder benötigen, ist sehr hoch.

Der Verein "Kinderhaus Berlin Mark Brandenburg" betreibt seit April vergangenen Jahres in dem Gebäude nahe der Einmündung der Alten Hellersdorfer Straße in die Zossener Straße auch eine Kita. Die Räume des neuen Familienzentrums wurden zuvor gewerblich genutzt. Auf einer Fläche von rund 140 Quadratmeter gibt es unter anderem einen Raum, in dem sich Kinder bewegen und spielen können. Ein anderer Raum ist zum Kuscheln und Ausruhen vorgesehen. Eltern können in einem dritten Raum gemeinsam frühstücken oder Kaffee trinken und sich unterhalten.

Mehr Informationen zu den Angeboten und den Öffnungszeiten im Familienzentrum unter 94 39 57 84.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.