Gestohlenes Rad dem Besitzer angeboten: Dieb tappte in Polizeifalle

Hermsdorf. Ein Fahrraddieb hat am 20. Juni versucht, seine Beute an den rechtmäßigen Besitzer zu verkaufen. Er wurde festgenommen.

Gegen 22.45 Uhr war zunächst ein 29-Jähriger bei einem Polizeiabschnitt erschienen und hatte den Diebstahl seines Fahrrades angezeigt, das ihm bereits drei Tage zuvor am S-Bahnhof Hermsdorf entwendet worden war. Ferner gab der Mann an, sein Rad auf einem Verkaufsportal im Internet entdeckt zu haben und sich zum Schein mit dem Verkäufer verabredet zu haben.

Polizeibeamte begleiteten den Mann zu dem verabredeten Treffpunkt, an dem gegen 23.40 Uhr der 16 Jahre alte „Verkäufer“ mit dem beschriebenen Fahrrad erschien. Der Jugendliche gab den Diebstahl zu. Er wurde seinen Eltern übergeben und muss sich nun wegen schweren Diebstahls verantworten. Der 29-Jährige bekam sein Rad zurück. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.