Museum mit Lese-Kabinett

Hermsdorf. Um die Kommunikation und den "Wohlfühlfaktor" im Heimatmuseums, Alt-Hermsdorf 35, weiter zu erhöhen, wird dort am 22. Januar das Lese-Kabinett eröffnet. "Mit den Ausstellungen, der Neubearbeitung und Präsentation der Sammlung und jetzt mit dem neuen Lese-Kabinett hat sich das Museum als Kunststandort etabliert", sagte Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Im Lese-Kabinett können sich die Besucher in musealer Atmosphäre mit originalen Biedermeiermöbeln über die Arbeit des Museums, die Geschichte des Bezirks und seiner berühmten Künstler und Persönlichkeiten informieren. Dafür stehen Kataloge und Bücher zur Verfügung. Darüber hinaus erfahren Besucher Näheres zu Veranstaltungen des Museums und des Bezirks. Der Raum soll künftig auch verstärkt für Lesungen, Vorträge und Ausstellungen genutzt werden. Eröffnet wird das Lese-Kabinett um 18.30 Uhr.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.