Museum präsentiert neues Buch

Hermsdorf. Heimat hat für jeden Menschen einen anderen Wert. Welche Werte dies sein können, vermittelt das jetzt erschienene Buch "IL secondo Heimat - Menschen in Reinickendorf".

Das Reinickendorfer Heimatmuseum hat es herausgegeben. Auf 168 Seiten erzählen 17 Menschen, was Heimat für sie bedeutet. Sie stammen aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt - aus China, Sizilien, Russland, Frankreich, Afrika, dem Allgäu und der ehemaligen DDR - und leben jetzt in Reinickendorf. Entstanden ist das Buch aus Interviews für eine Ausstellung, die 2011 im Heimatmuseum gezeigt wurde. Gefördert vom Europäischen Sozialfonds konnten diese Interviews nun überarbeitet und mit Abbildungen versehen als Buch gestaltet werden.

Vorgestellt wird es am 28. Januar um 19 Uhr in der Buchhandlung am Schäfersee, Markstraße 6, im Rahmen einer Lesung. Eintritt frei. Gekauft werden kann es gegen eine Gebühr von sechs Euro in der Buchhandlung oder im Heimatmuseum, Alt-Hermsdorf 35.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.