Mauerstreifzug mit den Grünen auf dem Fahrrad

Bei sehr heißem Wetter sind am S-Bahnhof Hermsdorf nicht alle Radständer belegt. Die Mauerstreifzüge finden jedoch bei jedem Wetter statt. (Foto: Schindler)

Hermsdorf. Der siebte Mauerstreifzug mit dem Fahrrad von Bündnis 90/Die Grünen startet am 2. August um 14 Uhr am S-Bahnhof Hermsdorf.

Mit den Mauerstreifzügen möchte die Partei das touristische Potenzial aufzeigen, dass Radtouren rund um das einst eingemauerte West-Berlin haben. Dabei finden sich zudem zahlreiche historische Spuren.

Die Tour am 2. August führt vom S-Bahnhof Hermsdorf nach rund 15 Kilometern zum S-Bahnhof Wollankstraße in Wedding. Dabei geht es über den Naturlehrpfad am Tegeler Fließ bis nach Lübars. Von dem idyllischen Dorfkern geht es dann an der Grenze zu Blankenburg bis ins Märkische Viertel und weiter über den Bürgerpark Pankow bis zum S-Bahnhof Wollankstraße. Die kostenlosen Touren unter Leitung des Europa-Abgeordneten Michael Cramer finden bei jedem Wetter statt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.michael-cramer.eu.

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.