Sommerfest im Heimatmuseum

Hermsdorf. Das Heimatmuseum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, veranstaltet am 31. August von 11 bis 18 Uhr ein Sommerfest im Garten. Der Eintritt ist frei.

"Das Programm verspricht jede Menge Abwechslung für Jung und Alt", so Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Um 10.30 Uhr findet in der gegenüberliegenden Dorfkirche eine Andacht statt. Zum Auftakt des Fests spielen ab 11 Uhr "The Hornetz" beschwingte Melodien aus Pop, Jazz, Klassik und Blasmusik, anschließend laden Günter Schramm und seine Ethno-Gruppe zum Zuhören und Mitmachen ein.

Lesungen im Germanischen Gehöft "Vom kleinen Volke", Kinderschminken, Töpfern und Amateurfunken sorgen bei den Kindern für reichlich Abwechslung. Ab 15 Uhr sind kleine und große Detektive eingeladen, sich im Museum auf eine Schnitzeljagd zu begeben. Um 12 und 17 Uhr finden Führungen durch die ständige Ausstellung statt, wo zurzeit auch die Schau über den Schriftsteller und Moralisten Erich Kästner "Ich kam zur Welt und lebe trotzdem weiter" präsentiert wird. Im Hintergebäude des Museums finden Führungen durch die aktuelle Ausstellung "Die Freiheit Berlins ist auch unsere - Die Franzosen in Reinickendorf 1945-1994" statt.

Um 11.45 Uhr tritt eine Line Dance Gruppe auf, ab 14 Uhr zeigt die Musikschule Reinickendorf Highlights aus dem Musical "Anatevka", das vom 9. bis 12. Oktober im Fontane-Haus aufgeführt wird. Andrej Hermlin, Bandleader des Swing Dance Orchestra Berlin, und Begleitung bringen ab 15 Uhr Swingmelodien. Im Garten des Museums gibt es einen Künstlermarkt.

Das vollständige Programm ist unter www.heimatmuseum-reinickendorf.de zu finden.

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.