Deutlicher Heimsieg

Hermsdorf. Die Hermsdorfer haben ihr Heimspiel in der Landesliga gegen den SSC Südwest am vergangenen Sonntag deutlich gewonnen. Die Partie endete 4:0 für den VfB. In der ersten Halbzeit hatten die Hausherren das Spiel unter Kontrolle, brachten sich durch individuelle Fehler aber mehrfach selbst in Gefahr. Dennoch stand es zur Halbzeit noch 0:0. Nach der Pause trafen Dominic Winkens (50., 88.), Martin Haustein (67.) und Jens Niebuhr (82.) zum VfB-Sieg. Die Hermsdorfer stehen damit auf dem dritten Tabellenplatz, mit Tuchfühlung auf den Relegationsrang.

Am kommenden Sonntag muss der VfB dann wieder auswärts ran, der Gegner heißt Türkspor FK, der bis vor zwei Wochen noch unter dem Namen SK Türkyurt an den Start ging. Anstoß der Landesliga-Begegnung ist um 16.15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Poststadion an der Lehrter Straße.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.