Kicken für kranke Kids: VfB Hermsdorf veranstaltet Benefizturnier

Berlin: Sportplatz Seebadstraße |

Hermsdorf. Der VfB Hermsdorf veranstaltet am Sonnabend, 27. Mai auf dem Kunstrasenplatz an der Seebadstraße zwei Benefiz-Fußballturniere. Die Einnahmen kommen schwerkranken Kindern in der Nachsorgeklinik in Wandlitz zugute.

Ab 12 Uhr werden die D-Jugendteams, ab 13 Uhr dann auch die Ü60-Senioren um den Turniersieg spielen. „Doch viel wichtiger als das Fußballspiel oder der Turniererfolg ist, dass wir möglichst viel Geld für den guten Zweck zusammen bekommen“, sagt Organisator Hans-Joachim Heldt, der sowohl Trainer bei den D-Junioren des VfB als auch Spieler der Ü60 ist. In der Nachsorgeklinik werden herz- und krebskranke Kinder zusammen mit ihren Familien betreut und erhalten eine umfassende und ganzheitliche Versorgung in medizinischer und psychosozialer Hinsicht.

Sämtliche Erlöse aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen, anderen Getränken und Grillgut, alles aus den Mannschaftskassen sämtlicher VfB-Fußballteams finanziert, sollen den kranken Kindern zugute kommen. Darüber hinaus sind aber auch alle anderen Geld- und Sachspenden herzlich willkommen. Als Rahmenprogramm werden Sponsoren eine Hüpfburg für die Kleinsten und eine Torwand zur Verfügung stellen. min

Infos zur Nachsorgeklinik: www.familien-nachsorge.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.