Langsam wird’s eng für den VfB Hermsdorf

Hermsdorf. Das immens wichtige Berlin-Liga-Abstiegsduell beim SC Staaken hat der VfB Hermsdorf am vergangenen Sonntag knapp mit 0:1 verloren. Einer starken ersten Halbzeit folgte eine umkämpfte und oft unschöne zweite. VfB-Trainer Schmidt hatte "keinen verdienten Sieger" gesehen.

Trotz der Niederlage steht Hermsdorf immer über dem Strich und kann den Vorsprung auf die Füchse Berlin am kommenden Sonntag um 14 Uhr an der Seebadstraße gegen den Köpenicker SC ausbauen.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.