Preussen eine Nummer zu groß

Hermsdorf. Der VfB Hermsdorf hat sein Auswärtsspiel in der Berlin-Liga beim BFC Preussen mit 1:6 verloren. Für die Nordberliner reichte es nur zu einem Treffer durch Kevin Bornfleth zum 1:2 in der 20. Minute. Den Klassenerhalt kann der VfB aber noch schaffen.

Am Wochenende finden in der Berlin-Liga wegen Pfingsten keine Spiele statt. Für den VfB Hermsdorf geht es erst am Sonntag, dem 22. Mai, weiter. Es steht ein Heimspiel gegen den Nordberliner SC an. Anstoß ist um 14 Uhr auf dem Sportplatz an der Seebadstraße.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.